Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2014, 11:18   #1
Sirio
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Dresden
Alter: 47
Beiträge: 30
Standard Treten sich Eure Kupplungen auch verhältnismäßig schwer?

Hallo Freunde des Sirion!

Eine Frage muss ich noch einmal loswerden!
Wie Ihr wisst, habe ich den 1.3er 4WD!
Im Gegensatz zu anderen Autos, tritt sich das Kupplungspedal recht schwer!
Ist das normal?
Funktionieren tut sie gut!
Ein Bekannter hat den Seilzug am Getriebe ausgegangen und Öl rein gesprüht :)
Das brachte ein wenig Besserung!
Also wie treten sich Eure Pedale ? :)

Vielen Dank und Grüße Kati
Sirio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 11:37   #2
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Kappeln an der Schlei
Alter: 53
Beiträge: 5.960
Standard

An meinen Dais gehen die Kupplungen alle schön leicht. Die (hydraulisch betätigte) Kupplung am BMW braucht deutlich strammere Waden.
Denke da ist Korrosion und/oder Verschleiß bei dir im Spiel.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 23:22   #3
Sirio
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Dresden
Alter: 47
Beiträge: 30
Themenstarter
Standard

Vielen Dank Dino!
Was mich auch wundert, ist die recht hohe Lage des Kupplungspedal im Gegensatz zum Bremspedal!
Es steht einfach etwas höher heraus...
Wird aber bestimmt normal sein :)

Grüße Kati
Sirio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 07:30   #4
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Kappeln an der Schlei
Alter: 53
Beiträge: 5.960
Standard

Hast du denn ausreichend Kupplungsspiel?
Da sollte erst nach ca. 15 mm widerstand im Pedal zu fühlen sein, sonst ist der Kupplungszug zu stramm eingestellt, was der Lebensdauer von Kupplung und Ausrücklager nicht eben zuträglich ist.
Spiel kann am Bowdenzug am Getriebe eingestellt werden.
Meine Pedale Kupplung und Bremse sind auch alle gleich hoch. Ich glaub aber das kann man auch einstellen. Einfach mal am Pedal schauen.

http://www.daihatsu-forum.de/vbullet...Kupplungsspiel
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 09:35   #5
Rafi-501-HH
24/7 Poster
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 5.622
Standard

Das Pedal geht nicht komplett schwergängig...ich nenn' es aber mal "spürbare Widerstand".

Das Spiel vom Kupplungspedal wird am Getriebe eingestellt. Das sollte, wie schon erwähnt, unbedingt stimmen.
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2014, 17:13   #6
daOide
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Innsbruck
Alter: 46
Beiträge: 40
Standard

der Beitrag trifft sich gut, ich habe eben mit meiner Werkstatt gesprochen, wobei es genau um das Thema hier ging... habe auch den 1,3 4WD

bei mir ist das Kupplungspedal nicht durchgehend leichtgängig, sprich im Stadtverkehr ist es ohne Hüpfen kaum möglich, immer wieder aus dem 1. Gang wegzufahren... ist auf Dauer ein Kraftakt, mit der Kupplung...

hier im Forum wurde ein durchgescheuerter Seilzug diagnostiziert... lt meiner Werkstatt muss man dazu das Getriebe auseinanderbauen... ich hab das mal jetzt so gelassen...

mir kommt auch vor, dass das Fett, welches ich auf den Hebel (in den Getriebeblock hinein) jetzt wenns warm wird ein wenig Besserung bringt, aber kann mich auch täuschen...

ist aus meiner Sicht jetzt ein wenig ärgerlich, aber was solls... der Dai geht sonst so richtig gut ab, da verschmerze ich jetzt die kleinen Fehler (wie zB den sehr lockeren Ganghebel)...
daOide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 05:47   #7
Rafi-501-HH
24/7 Poster
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 5.622
Standard

Um den Seilzug zu tauschen muss nicht das ganze Getriebe zerlegt werden

Eventuell hakt's auch an der Kupplung selbst. Den lockeren Schalthebel der so herumeiert...hab ich auch....aber besser so als feste Buchsen und "Gorilla-Schaltung". Dafür gibt es auch ne Reparaturlösung sonst.
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 10:39   #8
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 58
Beiträge: 2.372
Standard

Den Zug am Getriebe aushängen und nach oben halten. dann dünnes Silikonöl (Spray) mit einem Verlängerungsröhrchen hineinlaufen lassen. Seil hin und her schieben. Das Ganze gut sättigend füllen. Mit dem Silikonspray auch die obere Lagerbuchse des Ausrückhebels schmieren, sofern es eine Kunststoffbuchse ist. Bei Messing oder Alu Öl nehmen (ich hab nicht geschaut, was der Dai hat, meistens sind es in den letzten Jahren Kunststoffbuchsen). Den Gleitklotz am Hebel/Seil schmieren, Silikonfett ist da besser als normales Fett. Den Zug wieder befestigen und das Spiel einstellen. Beide Pedale müssen gleich hoch stehen. Dann mal treten und fühlen, ob es besser ist. Kann sein, das es noch einige Male Treten braucht, bis das Silikonöl auch an allen Stellen im Zug angekommen ist.
Silikonschmierstoff ist optimal bei Kombinationen Stahl auf Kunststoff. Fett/Mineralöl nutzt da meist nicht viel. Im schlimmsten Fall quillt der Kunststoff der Innenseele der Außenhülle und der Zug selber klemmt dann.
Alle paar Jahre schmiere ich so die Bremsseile meine Anhänger sowie alles mit Seilbremse. Auch Schaltungszüge muß man so schmieren. Dann flutscht das alles wunderbar.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 17:33   #9
daOide
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Innsbruck
Alter: 46
Beiträge: 40
Standard

AC234, danke für den Tipp.

Hatte heute erst wieder Gelegenheit, mich um die sache zu kümmern. Auch, weil ich mittlerweile gewohnt bin, dass aufgrund der hoppelnden Kupplung schlecht im ersten Gang wegzufahren geht. Ich fahre ja doch fast nur Autobahn. Als ich aber wieder mal in der Stadt am weg war, habe ich mir vorgenommen, deinen obenstehende Tipp zu befolgen und das kupplungsseil zu schmieren.
Ich mach also die motorhaube auf, scheiße (sorry), aber da kommt man kaum zum Getriebe sprich Seilzug dazu. Da ist der Luftfilter und eine Menge Schläuche im Weg. Ich hab dann mit verrenkungen probiert, das Kupplungsseil vom Kupungshebel zu lösen, ging aber nicht. Sitzt fest. Ich denke aber, dass ich da was falsch gemacht habe. Bitte also um eure geschätzte Hilfe: wie kann das kupplungsseil vom kupplungshebel gelöst werden? Muss man da was schrauben oder so? Hab mal Bilder beigestellt. Bitte um Anleitung, wo ich drehen und ziehen muss :) damit das ganze abgeht. Danke schön schon vorab.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20141004_171553.jpg (1,13 MB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20141004_171627.jpg (1,36 MB, 21x aufgerufen)
daOide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 17:50   #10
daOide
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Innsbruck
Alter: 46
Beiträge: 40
Standard

Btw ich habe heute gesehen, dass da ein Riemen eingebaut ist. Dachte, der M111 hat eine steuerkette? Bild anbei
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20141004_171329.jpg (814,7 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20141004_171348.jpg (851,9 KB, 19x aufgerufen)
daOide ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupplungen 180mm/ 190mm Chwarismi Die Charade Serie 6 27.02.2010 13:24
Kupplung quitscht beim treten! ohnebedeutung Die Sirion Serie 17 09.11.2008 14:30
kupplungen von sachs performance: MgEtXtXi Die Charade Serie 23 03.03.2008 19:03
Ähm, ist eure Batterie auch imma so schnell leer..xD AppiDriver~1986 Allgemein 25 08.11.2005 21:19
Wie schwer ist ein Motor? SledgeHammerII Die Applause Serie 3 28.06.2004 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS