Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Materia Serie

Die Materia Serie (M400, M402)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.03.2021, 21:26   #1
Krauti
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Erfurt
Alter: 55
Beiträge: 9
Unglücklich Elektronik spinnt

Vielleicht kennt jemand die Ursache oder hat einen Lösungsvorschlag. Hier die Leidensgeschichte. Morgens bei -22Grad ging die Motorkontrolleuchte an. Nach einem Tag in der Tiefgarage wieder okay. Nächsten Morgen alle 3 gelben Kontrolleuchten an (ESP, usw.) Licht eingeschalten -> Kontrolleuchten aus. Auf Arbeit angekommen -> Zündung aus, Ambientebeleuchtung glimmte weiter. Also über Schalter aus gemacht. Abends gestartet -> wieder alles i.O. Werkstatt: Fehlerspeicher total durcheinander -> gelöscht und ne Weile war Ruhe Heute der Hammer! Kollege sagte bei deinem Auto brennt Licht. Tatsächlich die Karre hat das Ablendlicht eigenständig eingeschaltet. Rückleuchten waren aus! Reagierte auch nicht auf den Lichtschalter. Zündung ein -> Licht ging aus. Zündung wieder aus -> Licht vorn ging wieder an. Also Batterie abgeklemmt. Abends wieder angeklemmt, Licht sofort wieder an. Motor startet nicht, da Benzinpumpe nicht summte. Nach einigem hin und her Motor an und auch alle Kontrolleuchten. Auf dem Weg zur Werkstatt piepste dann auch noch der Gurtwarner. In der Werkstatt angekommen, bis auf die Motorkontrolleuchte alles wieder okay. Auch das Licht verhielt sich normal. Und nun ihr. Was ist das? Auto verhext? Corona? Ich hab keine Ahnung und mein Freundlicher bisher auch nicht.
Krauti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2021, 22:35   #2
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.718
Standard

Hallo , beim Nachbarn seinen Mercedes Bj. um 2000 war Feuchtigkeit in den ( oder die ) "Rechner" gelaufen . Folge : Geisterspiele . Den Wassereintritt hatte dann die Werkstatt auch nach Monaten nicht gefunden , die Geisterspiele finden jetzt in Osteuropa statt .
Natürlich ist ein Zusammenhang von Eiseskälte und Feuchtigkeit schwer vorstellbar ?! Trotzdem mal nach Feuchtigkeit am Rechner suchen würde ich machen .
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2021, 22:44   #3
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 42
Beiträge: 3.833
Standard

Hört sich stark nach Feuchtigkeit an.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2021, 09:59   #4
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.718
Standard Wassereintritt

Hallo Krauti , ich will hier keine Panik machen und auch keine Benzinmärchen erzählen . Aber nach meinem Wissen geht so ein Fehler schnell mal in die Tausende , und wenn ein "Freundlicher" sagt "keine Ahnung" , dann sieht es böse aus .
Aktuelle Preisbeispiele : Audi A6 : ein KfzElektriker-Meister hat 9 Monate gekämpft , 12.000 € , wohlgemerkt für einen Freund .
Audi A6 : Kühlwasserbehälter mit Riß unten , ewige Zeiten Wasser in den Kabelbaum getropft : Kostenangebot von Premio ab 6000 € und aber ohne Garantie , Boschwerkstatt hat bisher 4000 € verbraten , später erneut andere Fehler aufgetaucht , Ausgang ungewiß .

Was tun sprach Zeus : selber nach Feuchtigkeit / nach Wassereintritt unterm A-Brett suchen , vielleicht war es auch Schwitzwasser infolge der Abkühlung über Nacht ? Den / die Rechner ausbauen , Deckel ab , zart fönen ? Ist die Wasserschutzfolie über den Rechnern in Ordnung ?

Oder auch bei Instantsetzern von Materia-Elektronik anklingeln , ob Feuchtigkeitsschäden in der Elektronik bekannt sind , und evt. welche Ursachen der Spaß hatte .
Auch mal über ein Ersatzauto nachdenken , die Reparaturzeiten sind nicht kurz , siehe Beispiele Audi A6 . Einfach mal den Zentralrechner wechseln "is nich" .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2021, 15:28   #5
Moppi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 986
Standard

Wir hatten sowas ähnliches ein/zweimal bei einem Terios. Prüfe mal genau den Verteilerblock an der unteren A-Säule links. Alle Stecker raus und ausbauen, sonst sieht man es nicht genau. Schau dir genau die Steckplätze und Stecker an, ob es da Korrosion an den Pins gibt.
Moppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 10:18   #6
likedeeler
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2015
Ort: Norderstedt, Dörp bi Hamburch
Beiträge: 42
Standard

Moin,
hast Du irgend etwas nachgerüstet, z.B. eine Tageslichtschaltung? Meine Erfahrung: immer erst dort suchen, wo man zuletzt dran war. Ansonsten könnte es tatsächlich schwierig und teuer werden, wie hier schon beschrieben wurde.
Elektroprobleme dieser Art hatte ich bei meinen Mattis bisher keine (Laufleistungen summiert über 120tsd). Sowas kenne ich nur von Fiat, Renault und Harley.
__________________
Gruß Kay


White-X / K1100 mit GT2001 / V11 LeMans / Coral 670 SL
likedeeler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 14:07   #7
Amenophis
Benutzer
 
Benutzerbild von Amenophis
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: Zossen
Alter: 46
Beiträge: 175
Standard

Wie siehts denn mit der Batterie überhaupt aus? Wenn die zu schwach ist passieren auch häufig genau diese Dinge die du beschreibst.
__________________
Gott schütze mich vor Regen, Wind und Autos die aus Korea sind.
Amenophis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 15:02   #8
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 57
Beiträge: 2.260
Standard

Hm, Abblendlicht an, so von alleine? Soweit mir bekannt, ist da kein CAN-Bus im Materia verbaut. Sirion ist ja sehr ähnlich, davon war nix zu finden. Feuchtigkeit higegen kann die paar mA schon liefern, die ein Relais anziehen lassen. Durch das Streusalz im Winter und die dauars resultierende Salzlauge ist das leicht möglich. Dauer jedoch dann auch nicht lange, bis Stecker und Kabel wegkorodiert sind.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 20:13   #9
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 53
Beiträge: 5.908
Standard

Zitat:
Zitat von Amenophis Beitrag anzeigen
Wie siehts denn mit der Batterie überhaupt aus? Wenn die zu schwach ist passieren auch häufig genau diese Dinge die du beschreibst.
Das kann ich vom L276 bestätigen. Laden hat irgendwann auch nix mehr genutzt. Neue Batterie und alles war wieder in Ordnung.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2021, 01:11   #10
Dieselcoupe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2020
Ort: Hannover
Beiträge: 27
Standard

Masseverbindungen prüfen, ggf. nachlegen.
Gerne auch die Masse des Steuergerätes prüfen.
Dieselcoupe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
elektrikproblem, kontrollleuchte, licht

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronik-Zubehör Oldie Allgemein 90 20.06.2012 22:27
Elektronik im L251 themohu Die Cuore Serie 9 04.06.2012 15:53
Elektronik von Ebay USA? K3-VET Allgemein 31 22.11.2004 19:21
Elektronik - Fernbedinung für Auto body-kit Die Charade Serie 11 02.11.2004 23:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS