Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2022, 10:09   #11
Letha
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2022
Ort: KREFELD
Beiträge: 10
Themenstarter
Standard

Hallöle,

danke für deine Antwort - genau so habe ich mir das gedacht.

Die Banner finde ich echt teuer, aber kenne die Haltbarkeit nicht im Ultra-Kurzstreckenbereich. Verbaut ist sie und fahre sie nun seit 3 Jahren, mhh.

Könntest du mir freundlicherweise noch bestätigen, welche Maße nun die richtigen sind? Bin bereits etwas wuschig im Hirn....

Der eingebaute Akku hat: L200 x B120 x H190mm Pol3 <<siehe Anhang>>
Und JA, ich weiß das Auto ist dreckig
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg M3_Akku.jpg (256,7 KB, 14x aufgerufen)
Letha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2022, 10:38   #12
Letha
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2022
Ort: KREFELD
Beiträge: 10
Themenstarter
Standard

Nachtrag:
Ich habe das Nachfolgermodell des eingebauten Akkus finden können und habe somit dann auch die korrekten Maße.

Banner Power Bull P40 26Asia - 40AH - 330A - Pol3 => 82,98€ inkl.Pfand

Ob sich der teure Akku für das alte Auto lohnt, weiß ich nicht. Zumal ich eh zZt. arg knapp bei Kasse bin sind 30 EUR Differenz schon ein Argument. Möglicherweise eben auch ein Kurzsichtiges....
Letha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2022, 11:25   #13
Predator
Benutzer
 
Benutzerbild von Predator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 114
Standard

Die Banner in meinem Link kostet übrigens 58,50 € incl. Pfand. Ansonsten Auto stehen lassen und 9 € Ticket nutzen.
__________________
Predator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2022, 15:53   #14
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Kappeln an der Schlei
Alter: 54
Beiträge: 5.991
Standard

Preiswerter geht's kaum. Höchstens billiger.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2022, 15:59   #15
Letha
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2022
Ort: KREFELD
Beiträge: 10
Themenstarter
Standard

@Predator.... ich hatte den Link bereits wieder vergessen.

Ich habe den Akku jetzt dort bestellt und mit Versand dann auch 83,50EUR bezahlt. Also ... same same, but different

Ich bedanke mich bei Euch für eure Geduld und eure Antworten und wünsche ein sonniges WE
LG die Letha
Letha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2022, 16:15   #16
Lord Elliott
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2018
Ort: Bad Nauheim
Beiträge: 59
Standard

also der Vollständigkeit halber: Batteriecode ist die 53520
Unter diesem Code können Händler die Batterie im System suchen, ich hab bei der Werkstatt um die Ecke für 70€ vor nem halben Jahr ne neue bekommen, im Netz findet man unter dem Code batterien ab 50€.
Leider habe ich gerade auch schon gemerkt, dass nicht jeder Internethändler eine suche direkt zu dem Code ermöglich, wiedermal hilfreich -.-
Lord Elliott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2022, 18:06   #17
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.046
Standard Batteriequalität

Hallo , die Ansagen zu der und der Batterie , z.B. die und die hat lange gehalten , oder eben auch nur kurze Zeit , sind nach meiner Erfahrung stark abhängig vom Startverhalten eines Fahrzeuges .
Konkret : im Haushalt bisher 2 Ford Fiesta , jeweils bis 0 bis ca. 150 tkm über jeweils 15 Jahre gefahren : insgesamt nur 3 Batterien , keine Nobelmarken . Beide Fiesta's sind schon vor dem Zündschlüsseldreh , alleine nur bei dem Gedanken des Startens , schlagartig angesprungen . Auch der jetzige Ka Plus ist ein übereifriger Sofortzünder .
Dagegen habe ich ( Dacia ; Applause ) wegen defekten Anlassern mehrere Batterien vorzeitig ruiniert .
Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 13:33   #18
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 41
Beiträge: 6.925
Standard

Wie lange eine Batterie hält, ist Glückssache.


Das kommt auf den Gebrauch an, aber auch, ob die vor dem Verkauf trocken gelagert wurde, oder fertig befüllt im Laden stand. Der Zerfall fängt nämlich an, sobald die Batteriesäure drinnen ist.


Und nein, auch bei <20km Kurzstrecken killt das die Batterie bei dem Auto nicht übermässig schnell. Solange man zweimal die Woche >5km fährt, sollte sich das ausgehen. Das Auto hat ja noch kein Start und Stopp (das killt die Batterie auch nicht überschnell, aber da ist dann meist so ein superduper-Lademanagement dabei, das die Batterie nur noch im Schiebebetrieb so richtig lädt, und DAS bringt die Batterie dann um.) und auch nicht viel Elektrik.


Wenn man die Batterie da schonen will, macht man die Innenbeleuchtung aus, und verzichtet nach Möglichkeit auf die Heckscheibenheizung, und man wird keine Probleme haben.


Wenn doch, sollte man auf Fehlersuche gehen. Erster Kandidat wären dann verrostete oder lose Masseverbindungen, dann lockere Polklemmen, und dann erst der Rest.


Auf den ersten 150'000km würde ich den Anlasser als Fehler ausschliessen.



Und dann muss man sagen, dass eine Batterie im ausschliesslichen Kurzstreckenbetrieb mit 3 Jahren keine zu kurze Lebensdauer hatte, auch wenns immer mal wieder welche gibt, die da auch wesentlich länger halten.
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 19:34   #19
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Kappeln an der Schlei
Alter: 54
Beiträge: 5.991
Standard

Bei nur Kurzstrecke unter 5 km mit Licht, Wischern, Heckscheibenheizung, Lüftung, Sitzheizung, Radio etc. muss der L276 so alle 4 Wochen Mal ne Nacht ans Ladegerät. Die erste Batterie hat so 9 Jahre gehalten.
Eine Lebensdauer von unter 5 Jahren finde ich zu wenig für eine Batterie die niemals unter 11,8v tiefentladen wurde.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 13:29   #20
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.046
Standard

Nachtrag : die Batterielebensdauer ist auch von einer exakten Ladespannugsregelung abhängig , z.B. Überladen auf langen Strecken sowie zu geringes Laden ist weniger gut .
Hallo Bluedog , die "Start-Stopper-Mobile" haben vielfach was besseres , sprich Teures , also keine nullachtfuffzehn Akku's an Bord .
Audi Start-Stop-2l Motor : Akkutausch um 300 € , im Preis inkl. das Anlernen der dummen Elektronic .
Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Starterbatterie für den 276 Fan2009 Die Cuore Serie 7 03.11.2017 19:20
Lambdasonde welche ist die richtige? mekki Die Cuore Serie 1 03.08.2016 06:06
Starterbatterie M3 markusk Die Sirion Serie 0 02.04.2013 21:42
Starterbatterie, Schleifen Mat62 Die Move Serie 2 14.12.2007 11:54
Trevis Öl Viskosität, welche ist die Richtige...? peetem Die Trevis Serie 6 30.07.2007 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS