Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2022, 01:35   #1
Chopper
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2021
Ort: wien
Beiträge: 77
Standard Motorschaden -Steuerkettendefekt?

Hallo Leute.

Ich weiss in letzter Zeit kommen sehr viele Threads von mir, ich hoffe es ist dennoch interessant für Euch

Ich habe heute bei längerer bergiger Strecke zunehmend ein Rasseln bei ca 2500-3000 umdrehungen wargenommen, fast ausschliesslich in Linkskurven. Vom Getriebe her wars gefühlt nicht, Antriebswelle, naja auch eher nicht. Ich dachte es war eher was vom Motor. Das übliche leichte Rasseln dr Steuerkette ( das laut Subaru normal ist) kenne ich das war anders. Ich dachte erst dass sich die Steuerkette vll nachjustiert oder so.......komisch war nur dass es nur in linkskurven war vorallem in starken, also Kehren am Berg. Als dann zeitgleich die Motoröldruck Lampe kurz aufleuchtete bin ich stehen geblieben, Motoröl kontrolliert und siehe da, der Ölmessstab war komplett trocken. Hab in kleinen Dosen 2 l Öl eingefüllt dann war der Stand Anfang oberes Drittel der Markierung. Also entweder wurde beim letzten Ölwechsel (vor ca 6tsd km) zu wenig reingegeben oder ich hab seither soviel unbemerkt verbraucht.

Jedenfalls ist das rasseln in den Kurven wieder weg und es läuft alles gut.

Meine Frage an Euch: Weiss jemand ob das wie vermutet die Steuerkette gewesen sein kann? und falls ja sollte man die jetzt sicherheitshalber tauschen?

Danke vorab und Lg
Chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 07:23   #2
Lord Elliott
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2018
Ort: Bad Nauheim
Beiträge: 59
Standard

Das rasseln kenne ich als problem bei zu niedrigen ölstand auf jeden fall. Wo das her kommt kann ich dann nicht sagen, aber wben auf jeden fall ausm motor. Steuerkette deswegen jetzt zu wechseln, wenn bei gutem ölstand das geräusch weg ist, lohmt in meinen augen nicht. wichtiger: Unbedingt in zukunft penibel auf den ölstand achten. Ein zu geringer ölstand ist das tödlichste, was du dem motor antun kannst umd ich würde sagen bei daihatsu nach dem rost die größte gefahr. Wenn du das auto noch recht neu hast einfach sehr regelmäßig prüfen (ich tendiere zu 1 mal pro tanken) und daraus einen ca verbrauch an öl ermitteln. Wenn man das dann mal weiß kann man irgendwann mit der erfahrung nachschütten.
Lord Elliott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 09:04   #3
25Plus
Vielposter
 
Benutzerbild von 25Plus
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: Freising
Alter: 36
Beiträge: 3.670
Standard

Um welchen Motor geht es denn? 1KR-FE im M300? Der EJ-VE klappert jedenfalls in Linkskurven, wenn zu wenig Öl im Motor ist, kenne ich auch. Öllampe war bei meinem Cuore noch nie an und das Öl eher noch an der unteren Markierung, deshalb mache ich mir bis jetzt keine Sorgen. Und der hat auch keine Steuerkette, daher kommt das Geräusch beim EJ-VE also nicht...

Mfg Flo
__________________
Spritmonitor.de____________-> Das ist mein Auto <-
2005____________2006____________2007____________2008
25Plus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 10:12   #4
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 58
Beiträge: 2.422
Standard

Kommt vom Einlaßnockenwellenversteller, die Ventile scheinen dann zu rasseln, wenn wenig Öl im Motor ist.
Haben wir beim 1KR-VE leider ab und an, wenn ich wenig mit dem Auto fahre und meine Frau kein Öl nachfüllt.
Kommt weit vor dem Leuchten der Öldrucklampe.
bei den geringen Ölmengen in den Daimotoren muß man den Ölstand immer über MIN halten.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 10:34   #5
Chopper
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2021
Ort: wien
Beiträge: 77
Themenstarter
Standard

Danke für die raschen Antworten.
Denkt ihr es ist normal dass ich auf 6000tsd km soviel Öl verbraucht habe? (Viel Kurzsttecke und eine längere Vollgasfahrt mit 150 kmh in Deutschland dabei?)

@Jens: schlagt sich da was aus? also was ich konkret damit meine, zahlt es sich aus irgendwas präventiv zu tauschen bzw überprüfen zu lassen?

Lg
Chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 10:37   #6
Chopper
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2021
Ort: wien
Beiträge: 77
Themenstarter
Standard

@25 plus: ja es ist drr 1 kr fe motor
Chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 10:54   #7
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 58
Beiträge: 2.422
Standard

Der braucht schon etwas Öl, wenn er älter wird. Da muß man schon öfters schauen, gerade bei Kurzstrecken. Kaputt ist bisher glücklicherweise nix, wir haben jetzt 206.000km auf dem Motor.
Zwischen Min und Max ist es ja auch nicht viel Öl. Rasseln fängt bereits an, wenn der Ölstand unter Minimum steht. Und je älter der Motor wird, desto früher fängt das an.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 11:04   #8
Chopper
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2021
Ort: wien
Beiträge: 77
Themenstarter
Standard

Also der Motor hat erst 90 tsd km. drauf, 20.tsd von mir mit 2 maligem Ölwechsel.

Ist das dann schon ein Hinweis das dKolbenringdichtungen getauscht gehören?
Chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 11:17   #9
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 58
Beiträge: 2.422
Standard

Nein, gescheiter Ölwechsel, dann kurz danach schauen, ob das Öl dunkel wird, dann reinigt es nämlich super, dann den Ölwechsel mit verkürztem Intervall machen. Da holt den Dreck aus dem Motor und dann läuft der noch lange. erst wenn die Ölrücklaufbohrungen im Kolben zugesetzt sind, funktioniert das mit dem Öl als Reinigungsflüssigkeit nicht mehr. Über die Ölqualitäten hat man ja genug Infos im Forum. Ich habe da auch etwas geschlampt, der Ölverbrauch stieg, dann öfters Öl gewechselt und er dankt wieder. Bisher gibts keine Ölfahne hinter dem Auto, stinkt auch nicht usw..
Ist also alles im grünen Bereich. Getriebeölwechsel nach der Laufzeit tut dem Getriebe gut, das originale Öl scheint nicht sehr haltbar zu sein. Die etwas hakelige Schaltung, die sich im Laufe der Zeit einstellte, war dann sofort weg.
Sind etwa 2,1l Öl im getriebe, 2l tuns auch, meines war das Liqui Moly 75W90 vollsynthetisch GL4. Schaltet gut und hat weniger Verschleiß als das originale Öl. Zumindetens nach dem sichbaren Messingabrieb der Synchronringe zu urteilen. Das war bei der Erstfüllung doch ein schönes Metalliceffektöl, danach viel weniger Abrieb.
Apropos, Kolbenringdichtungen gibts nicht, die Kolbenringe sind die Dichtung.
Der 1 KR-VE ist ähnlich einem Motorradmotor gebaut, sehr sauber konstruiert, sehr gut Kanäle ohne Grate.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 11:24   #10
Chopper
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2021
Ort: wien
Beiträge: 77
Themenstarter
Standard

Danke Jens.

Öl hab ich letztens schon nach 10tsd getauscht. war laut mechaniker schwarz. werde es jetzt nochmal machen.
Ich verwende ds Castrol Magnatec Start Stop. das ist hoffentlich ganz gut.

Getriebelk hab ich schon gewechselt und es hakelt vorallem im Retourgang deutlich weniger
Chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hijet Motorschaden? arendenno Die HiJet Serie 12 16.01.2018 22:55
:help: motorschaden zaubernadel Die HiJet Serie 3 12.03.2013 13:25
Motorschaden Wernema Die Charade Serie 8 04.06.2008 23:06
Motorschaden giant_didi Die Cuore Serie 9 03.05.2007 07:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS