Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Car-Hifi > Lautsprecher

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2007, 14:21   #1
G2D
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Rodgau
Beiträge: 103
Standard Bass draußen stärker als drinnen.

Also habe jetzt meine Türdämmung nochmals überarbeitet, so nach dem Motto:

Je dichter die Tür desto besser:

Pustekuchen.

Jetzt bin ich soweit dicht, dass der Bass etc draußen ist, und innen nur mittelmäßig hingedummer, dass sich nichtmal annähernd in den Ohren nach dröhnen anhört.

Vorher wars genau umgekehrt.

Jezt ist meine Frage:

Kennt da einer eine Lösung???

Sollt ich vllt. doch ein Bass-reflexrohr einbauen???
(Halt nach gut Glück)
G2D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 16:03   #2
G2D
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Rodgau
Beiträge: 103
Themenstarter
Standard

Also ich hab jetzt mal wieder ein kleines Loch nahe dem Lautsprecher in die B-Matte gemacht. Auf jeden fall hört sich der Lautsprcher nich5tmehr so belastet an und der Bass gerät wieder annähernd zum Ursprung.

Ergo werde ich jetzt wohl oder übel Bassreflexrohre ins Doorboard einfassen.

Najo also kann nur den Tipp weitergeben:

Vorher erkundigen ob die Lautsprecher BR geeignet sind (was ich vergessen hatte), falls dies so ist, nicht komplett abdichten!
G2D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 16:21   #3
freestyler78
Vielposter
 
Benutzerbild von freestyler78
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 40
Beiträge: 1.740
Standard

Was hast du denn für Chassis Verbaut sind das direkte Kickbässe oder nur ein 2 Kombosystem (quasi hoch und Mitteltieftöner), das Problem ist auch die Abstimmung deiner Anlage lass die Chassis auf die Richtige Frequenz vom Fachmann einspielen. Könntest du evtl. Bilder von den Doorboards einstellen??
__________________
meine Autos:
98er G200 - erste große Liebe
98er Kia Sephia - 2,5h sind ne lange Zeit-RIP
02er M201 - Der Styler-Danke für die Meisterbrieffinanzen
06er Focus MK2 - an meine Frau abgegeben
97er G200 - kurz aber schön war unsere Zeit
98er Toyta Paseo - Es war Liebe auf den ersten Blick


Zitat von Stephan: "Ich hab es geschafft in meiner 18m² Wohnung einen Weinkeller einzurichten (unter meinem Bett)."

Die Gürkin Rules
freestyler78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 16:22   #4
beifahrertür
Benutzer
 
Benutzerbild von beifahrertür
 
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 321
Standard

das es nachteilig ist eine tür komplett mit bitumen oder spachtel auszukleiden ist dir aber schon bewusst? zudem, wenn du ein dichtes gehäuse gebaut hast, kann es durchaus möglich sein, das dein volumen viel zu groß ist (aber bei einem normalen compo eher unwahrscheinlich, da diese meist so abgestimmt sind auf ein türvolumen zu spielen).

das nach der dämmung draussen der bass zu hören ist und innen kaum, waage ich zu bezweifeln, bei mir war es bisher genau umgekehrt. Bei deinem Bass-Reflex-Rohr, wurde da Durchmesser und Länge berechnet oder auf gut Glück einfach was dahin gezimmert?

Desweiteren sollte ein Bass sich nie nach dröhnen anhören, das machen Chassis von Magnat und ähnlichen Herstellern, wenn sich die Lautsprecher belastet anhören liegt das wohl auch mit an deiner Peripherie, nicht nur am Einbau (der hoffentlich massiv gewählt ist, sonst bringt auch die ganze Dämmung nichts)
__________________
keine ahnung... davon aber viel!
beifahrertür ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 18:39   #5
G2D
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Rodgau
Beiträge: 103
Themenstarter
Standard

Mh ob das Kickbässe sind weiß ich jetzt nicht.
Es handelt sich hier immernoch um meine 4 Lautsprecher aus den CAT Standboxen. Hier war aber ein sehr großer Resonanzraum vorhanden mit einem richtig großem Reflexrohr. (Bestimmt so ca. 5cm Durchmesser)

Von den Doorboars ist leider noch kein Bild zu machen, da sie noch in einem ziemlich frühen Stadium sind Bin immernoch mitm Harz etc am werkeln. Bin in meinem Zeitplan durch die Schule wieder weit zurückgeschleudert worden. Das war eher als Planung gemeint, dass da gleich ein Rohr mit eigeplant wird.

Das dröhnen soll Bewusst durch spezielle Lieder hervorgerufen werden. Ist so ne Bass-Test CD. Aber der knackige Bass auf den du anspielst ist von vorne rein nicht sooo die Bombe, da ich das mit dem geklapper hasse (Jedoch ist der durch die Löcher auch wieder besser geworden).

Das der Bass draußen lauter ist, ist wirklich so, deswegen ja auch meine Fragen an euch.
Draußen denkt man, was fährt denn da für ein Monstrum vorbei, damit übertön ich alle anderen Geräusche LOL. Also gemeint ist wirklich dieser ewig tiefe Ton der alles andere quasi ausser Kraft setzt.
Und wenn man dann die Tür öfnet ist das eigentlich richtig soft vom Klang her.

Erst als ich wieder den Sub drangeschlossen habe, gingen die tiefen Töne.

Was natürlich schon in einem vorherigen Thema erörtert worden ist: meine Anlage ist zu schwach für die Lautsprecher. Jedoch bin ich grad in ziemlichem Zeitdruck und muss auch zugeben die komplette Auto-Aktion habe ich sehr unterschätzt aus Fehlern lernt man.

Zur Anlage nochmal:

4 Mittel o. Tieftöner aus den CAT-Standlautsprechern mit einer Belastbarkeit von insg. 380 Watt. (4-8 Ohm) (2 in den vorderen Türen durch eine Frequenzweiche als Mitteltöner angesteuert, die anderen beiden normal)

2 Hochtöner auch von CAT (Kalotten)

Auch als 2. Paar Hochtöner habe ich die originalen im Armaturenbrett verwendet.

1 Subwoofer aus meinem alten Surround Sys. bei dem mir die elektronik abgebrannt ist (Elektronik entfernt und direkt angesteuert).

Die anlage direkt ist ein KD-DV5101 von JVC gekoppelt mit dem Passendem Bildschirm.

Geplant ist ein Verstärker, der den Sub und die hinteren 2 Lautsprecher versorgt.


Hm das mit der angesprochenen Verstärkung interessiert mich. Ist die umbedingt notwendig? Denn die Lautsprecher sind sehr stabil und dass das Metall extrem mitschwingt konnte ich jetzt nicht verzeichnen...????
G2D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 20:46   #6
freestyler78
Vielposter
 
Benutzerbild von freestyler78
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 40
Beiträge: 1.740
Standard

ach du Sch... das sind nicht wirklich Wohnzimmerboxen????? na dann viel Spaß!!
__________________
meine Autos:
98er G200 - erste große Liebe
98er Kia Sephia - 2,5h sind ne lange Zeit-RIP
02er M201 - Der Styler-Danke für die Meisterbrieffinanzen
06er Focus MK2 - an meine Frau abgegeben
97er G200 - kurz aber schön war unsere Zeit
98er Toyta Paseo - Es war Liebe auf den ersten Blick


Zitat von Stephan: "Ich hab es geschafft in meiner 18m² Wohnung einen Weinkeller einzurichten (unter meinem Bett)."

Die Gürkin Rules
freestyler78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 09:05   #7
G2D
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Rodgau
Beiträge: 103
Themenstarter
Standard

doch doch, die sind aber eigentl. richtig gut, auch ziemlich resistent. (Also so gegen Feuchtigkeit und so, hab ich mich lieber mal reingelesen, bevor ich die nachm Winter wegschmeißen kann)

Wie gesagt als da fast nix gedämmt war, hatten die nen Druck im Auto aufgebaut cheech das hat dirs ohr weggeblasen, nach der Dämmung ist der Effekt jetzt draußen LOL.

Dabei will doch ICH Musik hören, und nicht die Anderen.

LOL das mit den Wohnzimmerlautsprechern hatte ich irgendwo schonmal geschrieben, am 1. Tag an dem ich das Auto hatte, war meine Anlage eingebaut, aber nur diese Blöden Lautsprecher im AB. Hm da seh ich, dass noch von meinem Geb ein großer Kratzer an der Seite des Gehäuses einer Box ist. Also habe ich mal Durchmesser und Tiefe gemessen und geschaut ob das ins Auto passen würde.
Bis auf die 2 Löcher die noch gebohrt werden musssten haben dies auch.
Das es einige Einbußen geben wird war mir eigentlich klar, jedoch habe ich mir gedacht, dass es ev. garnicht so schlimm wird, da das Türvolumen umgefähr halb so groß ist, wie das des Standlautsprechers und da 2 Boxen im Standlautsprecher sind...
Najo und so weiter und so fort, habe ich mir die Gleichen Lautsprecher fürs Zimmer nochmal ohne Kratzer bestellt.

Aber eigentlich ist Zwischen Autolautsprechern und Heimlautsprechern garnicht so der große Unterschied.
Wenn man sogar n Lautsprecher mit Gummisicke und ner verstärkten Membran hat, kann ich mir nichts weiteres als eine Feinabstimmung vorstellen.
(Ev. noch eine Verbesserung des Stromverbrauches fürs Auto)

Hm aber nach wie vor toppt der Klang eigentlich ja sogut wie jedes Auto. (A8 W12 mal außer Acht gelassen da ist der Klang halt Phänomenal).
Ich möchte nur denn Bass von draußen wieder nach drinnen bekommen...
G2D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 12:18   #8
beifahrertür
Benutzer
 
Benutzerbild von beifahrertür
 
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 321
Standard

Zitat:
Zitat von G2D Beitrag anzeigen
Aber eigentlich ist Zwischen Autolautsprechern und Heimlautsprechern garnicht so der große Unterschied.
Wenn man sogar n Lautsprecher mit Gummisicke und ner verstärkten Membran hat, kann ich mir nichts weiteres als eine Feinabstimmung vorstellen.
(Ev. noch eine Verbesserung des Stromverbrauches fürs Auto)
nicht ernsthaft?
schon allein bei der betrachtung der impedanzen müsste dir ein unterschied aufffallen, desweiteren sind ein großteil der homehifi chassis mit einem blechkorb versehen, die abstimmung ist anders, der wirkungsgrad ebenfalls...

aber alles in allem, gibts da absolut garkeine unterschiede
__________________
keine ahnung... davon aber viel!
beifahrertür ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 15:00   #9
G2D
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Rodgau
Beiträge: 103
Themenstarter
Standard

OJE
ich verstehe nicht, wieso ich hier als so schräg angefahren werde,
ich spreche euch ja an, weil ich es nicht genau weiß.
Falls das meine Materie wäre, hätte ich ja überhaupt keinen Grund hier überhaupt Fragen zu stellen.
Ich hab ne Frage gestellt, dass ich genannte Komponenten verbaut habe, und dass ein umgekehrter Effekt, als der erwünschte, geschehen ist.
Nun frage ich um Hilfe und was als Antwort kommt, ist kein Lösungsvorschlag, sondern, dass das alles nicht dafür gedacht ist und eigentlich vollkommen ungeeignet sei.

Dass das nicht so dafür gedacht ist, ist ja schön und gut, jedoch muss man nicht als schreiben, dass die Komponenten falsch gewählt sind, sondern ev könnte man ja auch einen Lösungsansatz bringen.

Ich hätte bitte einfach nur gerne einen Vorschlag woran das passiert seien kann, dass draußen ein regelrechter 2. Auspuff zu hören ist und drinnen nichts.
Und was man üblicher Weise macht, wenn so etwas geschieht...
G2D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 16:27   #10
beifahrertür
Benutzer
 
Benutzerbild von beifahrertür
 
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 321
Standard

kann deine empörung etwas nachvollziehen, das ein posting wie das von freestyler78 nicht sehr hilfreich sind, aber wie auch schon im oberen posting angesprochen, kenne ich nur den umgekehrten effekt beim dämmen, als er scheinbar bei dir eingetreten ist. zudem ist es schwer, wenn man nicht die gegebenheiten vor ort kennt, ratschläge zu äußern, desweiteren kann ich mir kein urteil über dein vorhandenes wissen über die materie erstellen.

das die abstimmung nicht einfach werden würde, wenn du komponenten einen einsatz aufzwingst für den sie nicht gebaut wurden sind, hätte dir eigentlich von anfang an bewusst sein müssen. zudem wurden keinerlei angaben über ansteuerung (lediglich das radio) und ausrichtung der chassis gemacht, was eine mögliche hilfestellung auch erschwert. zudem wurde auch kein ton deinerseits darüber verloren ob bspw. die verkabelung erneuert wurde oder ob, und wenn ja, welche weichen verbaut wurden sind und wie diese abgestimmt wurden.

dein dröhnen, auch bei tieffrequenten liedern, hat trotzdem nichts mit bass zu tun, lediglich einer überbelastung der komponenten.
__________________
keine ahnung... davon aber viel!
beifahrertür ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauch mal Planungshilfe Was für Bass, was für Endstufe L251 Hagamon Allgemeines 37 19.01.2006 13:35
Wie bekomme ich mehr Bass im Sirion? 4WD Lautsprecher 21 24.10.2004 23:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS